Fluch der Karibik Extra Wiki
Advertisement

Der Koch der Edinburgh Trader gehört zu den Seeleuten, die sich in Fluch der Karibik 2 an der Diskussion beteiligen, wie Elizabeth Swanns Hochzeitskleid auf das Schiff gekommen ist und was damit geschehen soll.

Fluch der Karibik 2

Wie seine Kameraden ist er abergläubisch, meint, beim Eigentümer des Kleiders handle es sich um einen weiblichen Geist und äußert indieser Diskussion die Vermutung, dass der weibliche Geist wohl auch noch Jungfrau sei, was auf Elizabeth zutrifft.

Als Davy Jones seinem Kraken befiehlt, die Edinburgh Trader anzugreifen und zu vernichten, weil Captain Bellamy Will Turner nach dessen Flucht von der Flying Dutchman als Schiffbrüchigen aufgenommen hat, überlebt der Koch diesen Angriff zunächst. Er wird aber von Davy Jones’ Crew zusammen mit dem Seemann und vier weiteren Crewmitgliedern umgebracht (der Koch wurde von Palafico umgebracht), nachdem Jones sagt, dass es keine Überlebenden gibt und den Männern damit sein sonst übliches „freundliches“ Angebot verweigert.

Anmerkungen

Offiziell ist dieser Seemann nur der Koch, er steuert aber das Schiff in der Nacht, als die Crewmitglieder denken, dass ein Geist an Bord ist, der ihnen sagt, dass sie nach Tortuga fahren sollen.

Advertisement